Simion Stanciu
SYRINX
Meister der Panflöte
  |  français
  |  english
  deutsch
   
   
   

|  Biographie |  Konzerte |  CDs  DVDs |  Akademie

|  Archiv

|  Kontakt |  Home
|  Der Name Syrinx |  Panflöten-Ausbildung |  Die rumänische Panflöte |  Fotos
 


Simion Stanciu SYRINX – Meister der Panflöte

SYRINX wurde in Rumänien als Simion Stanciu mitten in eine Musikerfamilie geboren. Sein Vater war Cellist und auch seine Brüder spielten alle mehrere Instrumente. Es war von allem Anfang an klar, dass auch Simion eine Musikerlaufbahn einschlagen würde.

Neben der Panflöte studierte er am Konservatorium in Bukarest auch Geige, Bratsche, Klavier, Gitarre und Querflöte. Seine bisherige musikalische Karriere führte ihn als Mitglied eines bekannten Volksmusikensembles bis nach New York, London, Tokyo, Montreal, Wien, Peking, Moskau etc. Sogar die englische Königin Elisabeth  konnte anlässlich einer "Royal Command Performance" in London seinen Klängen lauschen.

Man darf Syrinx – der Künstlername entstammt der griechischen Mythologie und heisst so viel wie Panflöte – ohne zu übertreiben zu den weltweit begabtesten Virtuosen auf  diesem archaischen Instrument zählen. Seine ihm eigene, meisterhaft beherrschte Blastechnik erkennt man am ganz speziellen unverwechselbaren Klang seines Panflötenspiels.

Syrinx arbeitet nicht nur als Instrumentalist. Auch als Komponist hat er sich in Fachkreisen einen Namen geschaffen. Seine besondere Stärke liegt vor allem auch in seiner enormen Vielseitigkeit. Neben der klassischen Volksmusik seiner Heimatlandes Rumänien mit seinen zigeunerischen Einflüssen, beherrscht er auch zahlreiche andere musikalischen Stilrichtungen, vom klassischen Flötenkonzert von Mozart oder Vivaldi bis zur Zusammenarbeit mit Synthesizern. So hat er beispielsweise mit dem von den Gruppen "Moody Blues" und "Yes" bekannten Keyboard-Virtuosen Patrick Moraz das Album "Coexistence" eingespielt. Zusammen mit dem "London Symphony Orchestra" und dem "London Philharmonic Orchestra" hat er unter der Leitung von Peter Knight den Soundtrack des erfolgreichen Kinofilms "Quest for Fire" (Am Anfang war das Feuer) eingespielt.

Es existieren aber auch zahlreiche Aufnahmen auf denen SYRINX zusammen mit Jazz- oder mit Unterhaltungsmusikern gearbeitet hat. Seine besondere Vorliebe und Stärke ist aber vor allem die klassische Musik, die er zusammen mit den weltweit renommiertesten Symphonieorchestern als begehrter Solist interpretiert.

Einem breiten Publikum ist SYRINX vor allem durch seine unvergesslichen Auftritte in beliebten Fernsehsendungen wie zum Beispiel "Wetten dass..?" zusammen mit seiner reizenden Tochter Simona auch nach Jahren noch in bester Erinnerung. Simion Stanciu SYRINX gilt sowohl bei Fachleuten wie auch bei seinen unzähligen Anhängern als einer der kompetentesten Panflöten-Virtuosen der heutigen Zeit.

 



Der Name SYRINX

Simion Stanciu hat sich den Künstlernamen SYRINX gegeben, welcher aus der griechischen Mythologie stammt und soviel wie Panflöte heisst. Die Legende erzählt: ". . . es war ein seltsames Wesen, behaart, mit Hörnern und Ziegenfüssen, halb Mensch, halb Tier, welches in den Wäldern Arkadiens den Nymphen nachstellte. Eine von ihnen erschrak bei seinem Anblick so stark, dass sie vor Schreck in einen Teich fiel und sich dort in Schilfrohr verwandelte. Aus diesem Schilfrohr band sich das eigenartige Wesen – besser bekannt als der griechische Gott PAN – ein Instrument welches er in Erinnerung an den Namen der Nymphe SYRINX nannte. . ."

 



Die rumänische Panflöte oder "Naï"

Es existieren zwei Arten von Panflöten:

- die normale Panflöte mit 20 Einzelpfeifen

- die grosse Flöte mit 32 Einzelpfeifen

Die Panflöte oder "Naï" ist das klassische Instrument der rumänischen Folklore, welches unter anderen auch den Komponisten Franz Liszt fasziniert hat. Die verschieden gestimmten Pfeifen aus Bambusrohr sind zwischen 4 und 20 cm lang und sind halbrund angeordnet. Mit jedem einzelnen Tubus können je nach Einblaswinkel verschiedene Töne erzeugt werden.

 



Akademie Syrinx

Da SYRINX sein Können und seine Technik auch jungen Musikern zugänglich machen wollte, hat er mit der "Akademie Syrinx" eine von ihm persönlich geführte Panflötenschule gegründet. Zudem hat Simion Stanciu auch weltweit anerkannte Panflötenliteratur verfasst und veröffentlicht.

 



Kontakt und weiter Auskünfte

erhalten Sie über das persönliche Management unter folgender Adresse:

Music & Media Consulting
Postfach 86
CH-3000 Bern 15 / Schweiz

Telefon            031 398 44 11
Fax                 031 398 44 12

E-Mail              musicandmedia@bluewin.ch

Website           www.syrinx.ch oder

                     www.musicandmedia.ch

 
   
 
   
   
 
   
   
 
   
 
   
   
   
 
             
 

Fotoalbum Syrinx